Das Seminarprogramm im Betrieb oder in öffentlicher Einrichtung


 


Was ist „Sicher in meiner Region“?

Sicher in meiner Region - Regio Protect UVT ist ein Seminarprogramm zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, bestehend aus zwei Präsenz-Modulen und einem Online-Modul. Es soll als Maßnahme das besonders hohe Unfallrisiko junger Arbeitnehmenden absenken. Durch die regionale Nähe sowie die Verbindung von offline- und onlinebasiertem Lernen sollen die jungen Menschen ihre Kompetenzen im Bereich der Blickführung und entsprechender Beobachtungsstrategien ausbauen.

Auf Basis polizeilich erfasster Unfalldaten werden bestimmte Strecken ausgewählt, auf denen Personen im Alter von 16 bis 29 Jahren vermehrt verunfallt sind. Diese in einer bestimmten Region identifizierten Unfallhäufungsstellen werden zusätzlich per Video aufgenommen, mögliche Unfallhergänge virtuell aufbereitet und auf der Website www.sicher-in-meiner-region.de zur Verfügung gestellt.


Wer kann mitmachen?

Junge Beschäftigte und Auszubildende im Alter von 16 bis 29 Jahren.


Wie funktioniert es?

  • Präsenz-Modul I: 135 Min.
  • dreiwöchiges Online-Modul auf kostenfreier Online-Plattform zwischen den Präsenz-Modulen I und III: www.sicher-in-meiner-region.de
  • Präsenz-Modul III: 90 Min.
  • direkt am Ausbildungs-/Arbeitsort möglich
  • professionelle Trainerinnen und Trainer stellt der DVR
  • max. 12 Teilnehmende pro Seminar in den jeweiligen Präsenz-Modulen
  • Förderung der Seminardurchführung durch die jeweilige Berufsgenossenschaft auf Anfrage möglich

Wo bekomme ich mehr Informationen?

sicher-in-meiner-region@dvr.de

Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR)
Projektleitung
Tanja Nagel | 030-2266771-43

Projektmitarbeiterin
Lena Wall | 030-8632072-63

PDF herunterladen

 

Weitere Marketing-Medien zum Herunterladen